Thema: Medien

zurück
Medien
Steckbrief zum Thema Medien

Beschreibung


Die Medien werden auch als „Vierte Säule“ der Demokratie bezeichnet. Gemeint ist damit, dass die Medien in demokratischen Systemen neben den klassischen Staatsgewalten Legislative, Exekutive und Judikative eine Art „Publikative“ darstellen. Als solche sollen sie dem Gesetzgeber, der Regierung und den ausführenden Organen des Staates sowie den Instanzen der Rechtsprechung gegenüber wichtige Kontrollaufgaben wahrnehmen. Sie sollen für Transparenz in der Gesellschaft sorgen und haben Funktionen als Wächter im Staat und als Hüter der Demokratie. Sie sollen einen breiten Debattenraum aufspannen und die Meinungsbildung in der Bevölkerung ermöglichen. Allerdings werden die Medien in Deutschland ihrer Rolle als „Vierte Gewalt“ nicht mehr gerecht. Sie sind politisch und ökonomisch verflochten mit den herrschenden Eliten. Sie nehmen ihre Kontrollfunktion gegenüber den politischen Zentren nicht wahr. Der Debattenraum ist deutlich eingeschränkt. Von ihrer Aufgabe als Wachhunde des öffentlichen Interesses gegenüber den Zentren der Macht sind sie zu deren Schutzhunden verkommen. 

Bitte beachtet zudem unsere Medienschau (unter Aktuelles » Medienschau), die aktuelles Nachrichten aus diversen Quellen (z.B. Telepolis, Rubikon oder Nachdenkseiten) sowie wichtige Hinweise zur Wahrnehmung der Inhalte aus unseren Medien, vor allem den öffentlich-rechtlichen Medien, enthält

Beiträge zum Thema »Medien«

Freiheit für Julian Assange!
[Quelle: http://somersetbean.com/free-assange/]

Alexander Gottlebe   –   18.01.2020

Unterstützt den Offenen Brief der Initiative »LEIPZIG FOR JULIAN« und des Deutschen Journalistenverbandes an die britische Innenministerin mit der Unterzeichnung der Petition. Weiterlesen

Hinweise, Kritik und Anregungen bitte an: redaktion@aufstehen-LE.de.