Spezial: Corona: Forderungen
(Kurzfristige Forderungen, Existenzen sichern)

Steckbrief zum Thema Corona: Forderungen / Kurzfristige Forderungen, Existenzen sichern
Existenzen sichern

Sofortige Auszahlung eines einmaligen Betrages zur Linderung akuter Notlagen, Grundeinkommen bis zum Ende der Krise!

Als Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Ausbreitung wurden das öffentliche Leben und die Wirtschaft weitgehend lahm gelegt. Für zahllose Menschen stellt dies eine existenzielle Bedrohung dar, denn es müssen Mieten bezahlt, Einkäufe getätigt und Rechnungen beglichen werden. Am stärksten betroffen sind selbständige Einzelunternehmer, Künstler, Ladenbesitzer und Freiberufler, die meist über keine ausreichenden Rücklagen verfügen. Aber auch Beschäftigte, die von Kurzarbeit betroffen sind, haben gravierende finanzielle Einbußen zu verkraften. Das gleiche gilt für eine Millionen Senioren - darunter fast 200.000 Menschen, die 75 Jahre oder älter sind -, die ihre Rente durch einen Minijob aufbessern müssen. Betroffen sind auch Studierende, für die viele Jobs auf unabsehbare Zeit brach liegen. Verschärft wird die Situation für Haushalte mit geringem Einkommen dadurch, dass die meisten Ausgabestellen der Tafeln nicht mehr bedient werden können. Zudem fällt durch die Schließung der Universitäten, Schulen und Kitas für Millionen Menschen die einzige vollwertige Mahlzeit am Tag aus.

Im schlimmsten Falle können all diese existenziellen Ungewissheiten Menschen in den Selbstmord treiben. In dieser drängenden Situation muss der Staat den Menschen unter die Arme greifen. Statt dabei viele vereinzelte Maßnahmen anzustoßen, wird den am stärksten betroffenen Menschen durch ein zeitlich begrenztes Grundeinkommen geholfen. Nur so kann letztlich auch die Wirtschaft vor einer tiefen Depression gerettet werden, indem die Binnennachfrage gestützt wird. Zugleich sind Obdachlose  während der Krise in den leerstehenden Hotels unterzubringen und zu verpflegen. 

Wie denkst du darüber?

Diskussion
Antworten
31 views

- von 0

Auf diese Thema antworten

Wenn du hier nicht antworten kannst: Logge dich vorher hier ein.

Du willst mehr sagen?

Beiträge zum Thema »Corona: Forderungen«

Hier scheint es noch keine Beiträge zu geben.

Hinweise, Kritik und Anregungen bitte an: redaktion@aufstehen-LE.de.